NO FAST FASHION

Als wir unsere Reise gestartet haben, hatten wir eine große Auswahl an Produzenten die unserem Qualitätsanspruch im Grunde gerecht wurden. Hochwertige Baumwolle, große Produktionsstraßen und die Möglichkeit schneller Nachproduktion. Wir wollten aber einen Schritt weitergehen und nicht nur ein hochwertiges Produkt an Dich verkaufen, sondern auch eins, dass unseren natürlichen Ressourcen nicht schadet. Die Entscheidung nur mit Baumwolle aus biologischem Anbau zu arbeiten, war eine, die wir aus verschiedenen Gründen getroffen haben. Dir ist mittlerweile genauso klar wie uns, dass wir über den Verhältnissen leben, die uns unser Planet zur Verfügung stellen kann. Wir konsumieren mehr als wir nachhaltig produzieren können. Wir nehmen in Kauf, Menschen auf anderen Kontinenten tagtäglich mit giftigen Pestiziden in Kontakt kommen zu lassen. Wir kaufen ein T-Shirt, das für 10€ auf der anderen Seite der Welt angebaut, produziert und nach Deutschland geschifft wurde. Uns gefällt das T-Shirt mit dem crazy Print eigentlich nicht, denken aber, dass es ja ganz witzig aussieht und vielleicht auf die Jeans passen könnte, die wir seit 2 Jahren nicht mehr getragen haben. Diesen Ansatz möchten wir nicht unterstützen. Unsere Schnitte sind zeitlos lässig und lassen sich durch die Auswahl an Größen variieren. Magst du es locker, nimm eine Nummer größer, willst du mehr Deine Muckis zeigen, nimm es eine Nummer kleiner, aber im Grunde kannst du dich an der Standard Größe deines Kleiderschranks orientieren. Das Thema Fast Fashion bringt Zahlen mit sich, die einem Magenschmerzen verursachen können. Tonnen von Pestiziden für den Anbau nicht biologisch angebauter Baumwolle, giftige Farben zum Färben der Textilien, Entsorgen der Chemikalien in den nahegelegenen Flüssen. Das sind alles Szenarien, die jede Sekunde in der du diesen Artikel liest passieren und unserer Umwelt nachhaltig schaden. Doch es geht auch anders und das wollen wir mit deiner Hilfe zeigen. Zeig Fast Fashion die kalte Schulter und kaufe in Zukunft bei Unternehmen, die auf ein anderes Konzept setzen. So wie wir halt.